Werbung ausblenden
Die Polizei bumst junge Huren vom Strassenstrich

Da hat die billige Straßenhure Sandra heute echt keinen guten Tag. Die beiden korrupten Bullen wollen sie abziehen, aber die kleine Nutte hat kein Geld bei sich. Das kann ja nur übel werden, zumal die beiden Polizisten nicht lange fackeln und gefälligst ihr Schutzgeld haben wollen. Nachdem sie nichts finden, nehmen sie Sandra mit in eine Lagerhalle, wo sie ihre Schulden abarbeiten muss. Ein Dreier mit allem Drum und Dran muss sie dafür schon geben. Die Straßenhure ist zwar einiges gewohnt, aber die beiden Bullen nehmen sie echte hart ran: sie bekommt eine Doppelpenetration, Analsex, Ass to Mouth und zum Schluß muss sie auch noch den Saft von beiden schlucken.

Schreibe einen Kommentar

Du must Angemeldet sein um einen Kommentar zu Posten.